Jahreshauptversammlung Schützenverein Höfer

Am 23.03.2019 begrüßte die 1. Vorsitzende Sabine Skorek alle anwesenden Mitglieder des SV Höfer zur Jahreshauptversammlung. Besonders begrüßte sie das Königshaus mit dem Hauptkönig Fritz Trumann „den energiegeladenen Agrarökonom“ und den Ortsbürgermeister Michael Cruse. Bevor sie zur Tagesordnung überging, galt es der im letzen Jahr verstorbenen Schützen Dieter Bonkowski, Norbert Langer, Manfred Brandt, Hermann Hoffmann und Uwe Meyer zu gedenken.

Danach berichtet die 1. Vorsitzende, das der Mitgliederstand, per 31.12.2018, 174 Mitglieder betrug. Ihr liegt es am Herzen weiterhin aktiv Werbung für den Verein und den Schießsport zu machen, vor allem damit in der Jugendabteilung wieder aufwärts geht. Hier sind neue Ideen und Änderungen stehst willkommen.

Die letztjährigen Veranstaltungen, wie das Schweinepreisschießen, das König der Könige und Beste der Damenbesten schießen, das Eiersammel sowie das darauffolgende

Schützenfest und auch das Schäufleessen sowie das Abschlussschießen sind alle gut angekommen. Allerdings müssen bei einigen Veranstaltungen die Abläufe überdacht werden um vielleicht einen etwas größeren Zuspruch zu haben.

Großen Dank spricht sie an die fleißigen Helfer und Vorstandsmitglieder aus, die für einen guten Verlauf aller Veranstaltungen gesorgt haben.

Das diesjährige Schweinepreisschießen war wieder sehr gut und so wird es wohl 2020 wieder ein Schweinepreisschießen geben.

Am Ende ihres Berichtes bedankt sie sich bei allen Schützinnen und Schützen, die den Verein bei regionalen und überregionalen Wettkämpfen vertreten haben.

Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder, standen noch Wahlen auf der Tagesordnung. Gewählt wurde:

  • Fritze Trumann als 2. Kommandeur
  • Vanessa Syrcke als 1. Jugendleiterin
  • Siegfried Gramenz als 2.Kassenprüfer.

Das Amt des 2. Schießsportleiters, des 2. Jugendleiters und der Pressewartin blieben verkannt.

Nach der Nennung einiger Termine, wie das Schützenfest vom 21.06.-23.06.2019

gratuliert die erste Vorsitzende noch Rudolf Hornbostel nachträglich zum 80. Geburtstag und überreicht ihm einen kleinen Präsentkorb. Nun wünscht sie allen noch einen“ guten Appetit“ beim anschließenden Wurstessen, welches die Damengruppe vorbereitet hat und

schließt den offiziellen Teil der Sitzung.

Gez. S.Skorek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.