Königshaus 2017

Schützenverein Höfer von 1912 e.V.

Königshaus Höfer 2017
Kurt Skorek, der Übersteiger, nach 11 Jahren wieder Hauptkönig in Höfer.
„Zwergengruppe“ feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag.
Der Schützenverein Höfer feierte vom 23. Juni bis zum 25. Juni sein traditionelles Schützenfest.
Eine Woche vor dem Schützenfest, am 16. Juni, zogen die Höferschen Schützinnen und Schützen mit musikalischer Unterstützung des Spielmannszuges vom Schützenverein Eschede durch den Ort und führten das traditionelle „Eiersammeln“ durch. Die Höferschen Bürger zeigten sich spendabel und spendeten reichlich Eier und Mettwürste.
Am Freitag den 23.06. war es dann so weit, die 1. Vorsitzende Sabine Skorek eröffnete das Schützenfest. Gemeinsam stärken sich die Schützinnen und Schützen erst einmal mit den Eier- und Wurstspenden, die am Freitag vorher gesammelt wurden.
Vereinsinterne Ehrungen und Beförderungen schlossen sich an. Gerda Walther wurden mit der Goldenen Ehrennadel des Schützenvereins Höfer ausgezeichnet. Seit 20 Jahren engagiert sie sich als Betreuerin bei den Höferschen Zwergen. Im Anschluss heizte DJ Ray den „Feierfreudigen“ bis in die frühen Morgenstunden musikalisch ein.
Am Samstag um 12 Uhr trafen sich alle wieder, um das alte Königshaus aus der Residenz von König Heiko Buck unter den Klängen des Spielmannszuges Eschede abzuholen. Nach einigen erfrischenden Getränken wurde zum Ehrenmal marschiert, um einen Kranz niederzulegen.
Dann ging es zum Schützenhaus. Hier hatten Jana Ritzke und Jessica Bünger für die Kinder einen lustigen Bastelnachmittag vorbereitet. Es wurden schöne Bögen gebastelt, die die Kinder dann beim Umzug präsentieren könnten. Nebenbei konnten sie bei einem Preisschießen ihr Können am Lichtpunktgewehr unter Beweis stellen.
Gleichzeitig wurde im Schützenhaus um die neuen Königswürden gerungen.
Als neuer Hauptkönig hat sich Kurt Skorek durchgesetzt. Er trägt den Beinamen, der Übersteiger.
Ihm zur Seite steht als Vizekönig Harald Höntsch, der Elementare. 1. Damenbeste wurde Julia Breitbeck, die tierliebende treue Schützin, ihr zur Seite steht Helga Bomeier, die Königsdompteurin, als 2. Damenbeste.
Prinz bei den Zwergen wurde Tom Weiß und Prinzessin Lenja Metzger.
Kinderkönigin ist Gina Meyer, die begeisterte Fußballschützin. Sie wird unterstützt
durch den Kindervizekönig Lars Jentzsch, der feurige Gamer.
Neuer Jugendkönig wurde Karsten Koll, der zielsichere Verteidiger. An seiner Seite
steht als Jugendvizekönigin Jana Ritzke, die kickende Feuerwehrschützin.
Die Würde des Seniorenkönigs errang ebenfalls Kurt Skorek. Seniorenvizekönig
wurde Bodo Stadtkus.
Zum neuen Freihandkönig wurde Heiko Buck proklamiert.
Bereits im Mai sicherte sich Gerd Koch den Titel König der Könige und Renate
Langer konnte sich den Titel der Gemeindekönigin sicher.
Das Königshaus komplettieren Oliver Jentzsch als Fahnenkönig und Thorsten Koch
als „Hüttenkönig“.
Bevor es dann zum Kinder- und Jugendkönig ging, hielt die Vorsitzende
Sabine Skorek noch eine Überraschung bereit: Für ihr Engagement in der
Jugendarbeit im Schützenverein Höfer wurden Jessica Bünger und Jana Ritzke mit
der Ehrennadel in Bronze des Schützenvereins ausgezeichnet.
„Zwergenmutter“ Dorette Bünger erhielt die Ehrennadel in Silber.
Am Abend folgte der Ball zu Ehren der neuen Könige.
Der Sonntag begann mit einem gemeinsamen Frühstück.
Neben Gemeindebürgermeister Günter Berg, konnte die Vorsitzende auch
Ortsbürgermeister Michael Cruse und eine große Zahl von Schützenschwestern und
Schützenbrüdern aus den Nachbarvereinen begrüßen.
Vom Kreisschützenverband Celle Stadt und Land e.V. sprach Kreissportleiter
Thomas Klinkert die Grußworte und nahm Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
und besondere Verdienste vor. Mit der Ehrennadel in Silber wurden für ihre
25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund Rosemarie Borchardt,
Bärbel und Dieter Ibsch ausgezeichnet.
Mit der Ehrennadel in Gold wurden Gabriele Ritzke und Gernot Busch für ihre
40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Ebenfalls mit der Ehrennadel in Gold, jedoch für ihre 50-jährige Mitgliedschaft,
wurden Erika Meyer und Jochen Ibsch ausgezeichnet.
Für ihre besonderen Verdienste im Schützenverein Höfer erhielten Doris Dittmer und
Klaus Bergemann mit der Verdienstnadel in Bronze des Niedersächsischen
Sportschützenverbandes ausgezeichnet.
Der 2. Vorsitzende Heiko Buck wurde mit der Verdienstnadel in Silber des
Niedersächsischen Sportschützenverbandes ausgezeichnet.
An das Königsfrühstück schloss sich dann der Umzug zur Residenz des neuen
Hauptkönigs Kurt Skorek an.
Zurück auf dem Festzelt, stärkten sich die Damen mit Kaffee und Kuchen. Eine
musikalische Aufführung der Kinder und Jugendlichen sorgte für viel Spaß bei den
Anwesenden.
Den Abschluss des Schützenfestes 2017 bildete um 19 Uhr die Preisverteilung aus
dem Preisschießen.
Foto: Privat Jana Ritzke
Bericht: Jana Ritzke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *