Die Damengruppe des Vereins

Am 20.03.1966 wurde die Damengruppe des Schützenvereins Höfer von 7 Schützenschwestern gegründet. Heute besteht die Damengruppe aus 30 aktiven Schützinnen. Im Jubiläumsjahr kann mit Stolz der 46. Geburtstag gefeiert werden. Die Damen sind, wie in vielen Vereinen, aus dem Vereinsleben nicht mehr wegzudenken. Ihr Engagement und ihre Kreativität tragen bei vielen Veranstaltungen zu deren Gelingen bei.

Wenn man aber an die Anfänge der Damengruppe im Schützenverein Höfer zurückdenkt, wird man feststellen, dass das nicht immer so war. Die Gründungsdamen hatten es nicht leicht, sie mussten um ihre Anerkennung kämpfen. Sogar als „Flintenweiber“ wurden sie tituliert.

Dies änderte sich jedoch bald.

Im Vorstand wurden erfolgreich Funktionen wie die der Damenleiterin, Schriftführerin oder der Kassiererin übernommen.

Sportlich wurde unter der Anleitung von Trainer Egon Sobiscz der Grundstein für die Dominanz der Höferschen Schützinnen in den 80ern, 90ern und Anfang des neuen Jahrtausends auf Ebene des KSV Celle gelegt.

In den Disziplinen Luftgewehr, KK-60 Schuss liegend und KK – Standard wurden viele Erfolge auf Kreis-, Landes- und Deutscher Ebene errungen. Die erfolgreiche Arbeit von Egon Sobiscz wurde von 1987 an von Anne und Horst Michaelis fortgesetzt.

Alle Erfolge der Damen aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, sie könnten ein eigenes Buch füllen.

Aber ein paar Ereignisse sollen nicht unerwähnt bleiben.

damen11987 gewann die Mannschaft mit Ruth Gruel, Christiane Ullrich und Uta Wolckenhauer bei der Landesverbandsmeisterschaft in der Disziplin KK-60 Schuss liegend und erreichte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Sportschießen in München-Hochbrück. Die Fa. Gebrüder Walter spendierte aus diesem Anlass einen Satz Trainingsanzüge und die Fa. Frye stellte einen Mannschaftsbus für die Fahrt nach München.

damen2

 

Der bisher größte Erfolg einer Höferschen Schützenschwester gelang Christiane Potratz bei den Deutschen Meisterschaften 2002 mit dem Luftgewehr.

In der Damenaltersklasse wurde sie Deutsche Vizemeisterin – Ein toller Erfolg von Christiane. Mit einem kleinen Empfang nach ihrer Rückkehr aus München wurde diese tolle Leistung gebührend gewürdigt.

 

 

dame3Auch Monika Knoop erreichte 2010 und 2011 in der Disziplin Luftgewehr Auflage das Limit zur Deutschen Meisterschaft in Dortmund.

Sie belegte 2010 mit 298 Ring einen hervorragenden 21. Platz und 2011 einen sehr guten 46. Platz.

Alles in allem haben unsere Damen tolle Erfolge erreicht.